Am 09. 11. 2010 den Naziaufmarsch in Vacha verhindern!

Änderung!
Die Nazi Demo findet dieses Jahr am 6.11. und nicht am 9.11. statt!!!

Der 09.11. ist ein geschichtsträchtiger Tag (Reichsprogromnacht, Mauerfall).
Das macht sich die lokale NPD des Wartburgkreises zu Nütze und versucht unter dem Vorwand ‚Ende des SED Terrors‘ eine Möglichkeit zu finden an diesem Tag ihre Hetzpropaganda zu verbreiten.
Dass sie sich den 09.11. herausgesucht haben, ist natürlich kein Zufall. Getarnt mit der Freude über das Ende der DDR, wollen sie die schrecklichen Vorfälle , die sich in der Reichsprogromnacht ereigneten, in den Himmel loben.

In der Nacht vom 09.11 zum 10.11.1938 wurden über 1400 Synagogen, jüdische Geschäfte, Friedhöfe, Wohnungen usw. zerstört, abgefackelt und 400 Menschen ermordet. Ausgeführt wurden diese Schandtaten von der SA, nachdem Goebbels eine Hetzrede anlässlich Raths Tod hielt, in der er die Juden dafür verantwortlich machte. Noch in der selben Nacht wurden ca. 30.000 Juden in Konzentrationslager inhaftiert.

In den vergangenen Jahren konnten die Neonazis trotz Gegenprotesten marschieren und ihren Geschichtrevisionismus ausleben.
Doch dieses Jahr soll das anders werden!
Wir wollen sie erst garnicht anfangen lassen!

Dem faschistischen Geschichtrevisionismus darf kein Freiraum geboten werden!!!